Audi RS Q8: 700-PS-Tuning von ABT

Der Audi- und VW-Tuner ABT nimmt sich den Audi RS Q8 zur Brust und verschafft dem 2,4 Tonnen schweren SUV eine Leistungssteigerung auf satte 700 PS. Die so genannte ABT Engine Control (AEC), also ein Hightech-Steuergerät, sorgt neben einer Leistung von 700 PS für ein maximales Drehmoment von beträchtlichen 880 Newtonmetern. Dabei bürgen umfangreiche Tests auf öffentlichen Straßen und dem Rollenprüfstand, begleitet von TÜV-Gutachten, zahlreichen Motorschutzmaßnahmen und umfangreichen Garantien, für ein Maximum an Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit des Audi-Tunings.


Tieferlegung mit ABT Level Control

Abseits von der ABT Engine Control bekommt der Audi RS Q8 auch die ABT Level Control verpasst. Diese sorgt für eine dreistufige Tieferlegung und sorgt so für eine sportlichere Optik und einen tieferen Schwerpunkt. ABT Comfort-Level, ABT Dynamic-Level und ABT Lade-Level (Coffee-Mode) werden die einstellbaren Modi bezeichnet.

Der erste Modus bewirkt eine Tieferlegung um 25 Millimeter, der zweite um 15 Millimeter – bezogen auf die jeweilige Serieneinstellung des entsprechenden Fahrwerkprogramms. Durch den Coffee-Mode erfährt der Audi RS Q8 von ABT die größte Tieferlegung: Insgesamt wird der SUV mit dem Coffee-Mode satte 65 Millimeter im Vergleich zum originalen Comfort-Modus abgesenkt. Das Angebot an weiteren Tuningteilen für den Audi RS Q8 wird von ABT in der kommenden Zeit weiter ausgebaut. Schon jetzt findet man im ABT-Konfigurator etwa die stilsichere Türeinstiegsbeleuchtung mit Logo-Projektion. Als nächstes sollen attraktive Leichtmetallräder für den Audi RS Q8 folgen.

Dieser Beitrag wurde unter Audi RS Q8, Audi S / RS abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.