Audi TT RS: Schwarzweißmalerei von PP-Performance und Cam Shaft Wrapping

Audi TT RS: Schwarzweißmalerei von PP-Performance und Cam Shaft Wrapping

Reichlich Carbon ist bei PP-Performance nur selbstverständlich.

Reichlich Carbon ist bei PP-Performance nur selbstverständlich.

Schon von Haus aus ist der Audi TT RS die schnellste TT-Variante der Ingolstädter. Mit frischem Gewand und technischen Optimierungen rollt der TT RS allerdings noch sportlicher vom Hof der beiden Unternehmen Cam Shaft Wrapping und PP-Performance.

Am Heck dominiert der riesige Heckflügel. Den hat der TT RS auch dringend nötig, immerhin stehen mehr als 470 PS auf dem Datenblatt.

Am Heck dominiert der riesige Heckflügel. Den hat der TT RS auch dringend nötig, immerhin stehen mehr als 470 PS auf dem Datenblatt.

PP-Performance aus dem baden-württembergischen Weißbach installiert nebst Ladeluftkühler mit Downpipes einen 200-Zellen-Metallkatalysator, eine größere Benzinpumpe sowie eine Sintermetallkupplung. Nachdem das Team rund um Geschäftsführer Jimmy Pelka die technischen Spielereien umgesetzt hat, wird der Kompakt-Sportler zur Leistungsmessung vorgefahren: Statt 340 Serien-PS stehen nunmehr brachiale 470 PS auf dem Datenblatt. Nur selbstverständlich, dass PP-Performance auch eine hocheffiziente Keramik-Bremse installiert. Weiterhin kommen Frontlippe, Motorhaube, Außenspiegel, Heckdeckel, Heckflügel sowie Heckdiffusor aus dem ultraleichten und vergleichsweise bruchfesten Material Carbon zum Einsatz, womit der Ehrgeiz zum Rennsport wohl unverkennbar zur Geltung kommt.

Auch die Türeinstiege werden von Cam Shaft Wrapping foliert.

Auch die Türeinstiege werden von Cam Shaft Wrapping foliert.

Um den standesgemäßen Auftritt zu komplettieren, hüllt Cam Shaft Wrapping aus dem niederrheinischen Kempen den Audi TT RS in eine umfangreiche Komplettfolierung. Teile des TTs werden in glänzendem Schwarz verhüllt, andere wiederum in Perlweiß. Die Felgen werden passend zum optischen Auftritt in Glanzschwarz pulverbeschichtet. So entsteht automobile Schwarzweißmalerei, wie sie extremer nicht sein könnte. Applaus!

Dieser Beitrag wurde unter Audi TT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.