Miss Tuning: Bewerberinnen in 2019

Die Wahl zur Miss Tuning geht in die finale Runde. Von insgesamt 320 Bewerberinnen aus ganz Europa sind zwölf im Rennen um die Tuning-Krone dabei. Vom 3. bis 5. Mai entscheidet sich auf der Tuning World Bodensee, wer Miss Tuning 2019 wird. „Auch in diesem Jahr wurden wir wieder mit Bewerbungen überhäuft – umso gespannter sind wir, wer den Titel mit nach Hause nehmen wird. Mittlerweile ist die Miss Tuning nicht mehr aus der Branche wegzudenken“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Nach zahlreichen Challenges wird am Messesonntag die Nachfolgerin von Miss Tuning 2018 Laura Fietzek gekürt.


Tuningmesse wird zum Laufsteg

Erst Attraktion, dann Aktion: Auf der Messe müssen die ‚Top Zwölf‘ bei verschiedenen Challenges Vollgas geben. Begleitet werden sie von einem Team aus Stylisten und Model Coaches. Nur wer die Fotografen beim Einzelshooting oder in der Gruppe verzückt, kommt eine Runde weiter. Und warum nicht mal die Messehalle in einen Laufsteg umwandeln? Bei einem Messerundgang präsentieren sich die zwölf Schönheiten dem Publikum. Das zukünftige Gesicht der Tuning-Branche muss aber mehr können als nur gut aussehen: Moderationstalent, Charme und Schlagfertigkeit sind gefragt. Wer die richtigen Eigenschaften dazu hat, wird sich bei kleinen Video-Challenges herausstellen. Bei der finalen Entscheidung am Messesonntag sind Laufstegqualitäten gefragt: in sexy Streetwear, Strandoutfit und in eleganter Abendgarderobe versuchen die Anwärterinnern, die Jury-Herzen für sich zu gewinnen. Die Qual der Wahl hat ein Team, das sich aus Experten, Promis, Fotografen, Sponsoren und der Miss Tuning 2018 zusammensetzt.

Nissan Micra wird neuer Dienstwagen

Die Thronnachfolgerin darf das Messegelände bereits mit ihrem neuen Dienstwagen verlassen: Ein auf der Messe live getunter Nissan Micra. Dazu gibt es eine eigene Kalenderproduktion mit dem Star- und Playboy-Fotografen Andreas Reiter für den Miss Tuning Kalender 2020. Die Zweit- und Drittplatzierten gehen auch nicht leer aus: Mit einem Taschengeld in Höhe von 500 und 250 Euro ist der nächste Shoppingtrip gesichert.

Das internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von Freitag, 3. Mai bis Sonntag, 5. Mai 2019 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Kostenfreies Parken ist auf den offiziellen Messeparkplätzen möglich. Exklusives VIP-Parking gibt es für 49 Euro für den Fahrer inklusive Beifahrer. Die Tageskarte kostet 15, ermäßigt und im Vorverkauf 12 Euro. Im Vorfeld können sich die Besucher Eintrittskarten online unter http://www.tuningworldbodensee.de/tickets sichern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.